Stoerer Bild

Hochölhaltiger Mais

Mehr Leistung dank neu entwickelter Sorten
Das Geheimnis für höhere Erträge bei der Milchproduktion heißt Hochölhaltiger Mais (HO-Mais). Eine Saat, viele Vorteile - und das ganz natürlich. Der neue, hochölhaltige HO-Mais von Groetzner Saaten GmbH liefert Kühen zusätzliche, wertvolle Energie ohne Mehraufwand. Dadurch werden Milch-Leistung und -Qualität deutlich verbessert. Ein weiterer, positiver Effekt ist die Reduktion der Methan-Emission.

Mühelos und preiswert
Bislang sind ölhaltige Futteranteile mit zusätzlichem Aufwand verbunden. Die neuen HO-Maissorten optimieren, dank des hohen Ölgehaltes im Korn, die Futterrationen quasi im Handumdrehen. Der Energiewert einer Silage aus eigenem, hochölhaltigen Mais-Anbau wird kostengünstig erhöht. So kann die Durchschnittsleistung um bis zu 1,2 Liter pro Kuh und Tag gesteigert werden. Der Gewinn für den Erzeuger vergrößert sich damit deutlich.

Natürlich das Beste
HO-Maissorten haben einen besonders großen Keimling, in dem Öl und Nährstoffe konzentriert sind. Der Mehlkörper, der hauptsächlich aus Stärke besteht, ist entsprechend verkleinert. Da Öl ca. 2,25 mal mehr Energie beinhaltet als Stärke, liefert ein HO-Maiskorn bis zu 12 Prozent mehr Energie als ein Korn traditioneller Maissorten.
Dank jahrelanger Selektion im Zuchtgarten, ist es dem französischen Züchterhaus Panam gelungen, verschiedene HO-Maissorten zu entwickeln. Als Kooperationspartner von Panam vertreibt Groetzner Saaten GmbH die Neuheiten exklusiv in Deutschland.

Öl - flüssiges Gold für das Milchvieh
Insbesondere für Hochleistungskühe und bei Laktationsbeginn haben die Rohfette des HO-Mais wegen des optimalen Energiegehaltes viele Vorteile: Die Tiergesundheit wird insgesamt verbessert und der pH-Wert im Pansen nicht verändert. Durch das hochwertige Öl sinkt außerdem das Risiko der Übersäuerung der Kühe und die Emission an Methan.

Qualität, die Verbraucher wünschen
Im Vergleich zu traditionellen Maissorten zeichnet sich HO-Mais durch eine bessere Qualität der pflanzlichen Fettstoffe aus. Der Anteil an gesättigten Fettsäuren wurde zugunsten ungesättiger Fettsäuren verringert. Diese Verschiebung im Fettsäuremuster spiegelt sich auch in der Milch wieder. Sie ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die den Nährwert der tierischen Erzeugnisse und die Streichfähigkeit von Butter verbessern. Diese hohe Milchqualität erfüllt hervorragend die wachsenden Anforderungen der Milchindustrie und die Erwartungen der Verbraucher.
Rund ums Jahr HO-Mais

Aktuell bietet Groetzner Saaten GmbH mittelfrüh-, mittelspät- und spätreifenden HO-Mais an - die Sorten San Paolo, San Donato und San Julio. Sorten im frühen Reifebereich werden in Kürze das hochölhaltige Sortiment abrunden.

Mittelfrühe Sorten

Sorte ca. Reife gemäß FAO Lieferbar
  GS SAN JULIO 230 240
  GS SAN PAOLO 250 260

Mittelfrühe bis späte Sorten

Sorte ca. Reife gemäß FAO Lieferbar
  GS SAN DONATO 270 270
  GS SAN LEO 280 290